Klingelbaum-Lichter-Glockenspiel-Klingelpyramide

Der Klingelbaum – Lichterglockenspiel

Klingenbaum LichterglockenspielDen Klingelbaum, oder auch Lichterglockenspiel genannt, kennen viele aus den Kindheitstagen. Oft wird diese Blechkonstruktion auch als Engelsgeläut oder Klingelpyramide bezeichnet. In vielen Haushalten gab und gibt es immer noch diese weihnachtlichen Lichterspiele. Auch heute noch gibt es diese Klingelbäume von einigen Anbietern, obwohl die Angebote schon recht rar geworden sind. Das Lichterglockenspiel gilt schon fast als Rarität. Sehr verbreitet war der Klingelbaum vor allem in der DDR. Er wurde auch gerne zur Weihnachtszeit verschenkt und als kleines Mitbringsel weitergereicht.
Typischerweise besteht das Lichterglockenspiel aus geprägten Blechbauteilen. Die messingfarbenen Glockenspiele sind relativ einfach in der Fertigung. Die Lichterglockenspiele gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die einfachsten sind nur aus Blech und auch nicht unbedingt sehr stabil. Nach dem Aufbauen, müssen die Lichterspiele oft noch zurechtgebogen werden, um richtig und ordentlich zu funktionieren. Die weihnachtlichen Lichterglockenspiele und Klingelbäume aus Blech erfüllen aber ihren Zweck und können die vorweihnachtliche Zeit verschönern.

Engelchen und Trompeten als Verzierung

Als Verzierung haben die meisten Klingelbäume kleine Engelchen oder Engelsfanfaren. Auch Sterne und andere weihnachtliche Symbole werden gerne verwendet und von den verschiedenen Herstellern angeboten.

Kleine Kerzen zum Antrieb

Etwas schwierig ist es manchmal die passenden kleinen Kerzen für die Lichterglockenspiele zu finden. Von den Abmessungen her, paasend meist nur sehr dünne Stabkerzen. Bei diesem Blech-Engelsgeläut bieten sich kleine Kerzen mit einer Länge von 10 cm und einem ungefähren Durchmesser von 1 cm an.

Wärme sorgt für die Drehung

Die typischen kleinen Lichter-Glocken-Spiele haben eine ungefähre Höhe von 25 cm. Die kleinen Stab-Kerzen treiben durch ihre Wärmeentwicklung das Lichter-Glockenspiel an. Die Drehflügel werden gedreht, und damit leuten die Engelchen die kleinen Glocken. Die Klingelpyramide läutet die Weihnachtszeit ein.

Drehgeschwindigkeit des Lichterglockenspiels ändern

Die Drehgeschwindigkeit des Lichterglockenspiels lässt sich durch Verbiegung der Schaufelräder verstellen. Je flacher der Winkel der Drehflügel eingestellt ist, desto langsamer dreht sich das Lichterglockenspiel. Durch die Einstellungen kann also die Klingel-Geschwindigkeit des Klingelbaumes justiert werden.

Eben und windgeschützt

Das Lichter-Glocken-Spiel sollte auf einer ebenen Fläche betrieben werden. Ratsam ist auch eine nichtbrennbare Unterlage. Zugluft tut dem Engelsgeläut auch nicht gut. Wichtig ist auch zu beachten, dass die Bauteile des Klingelbaumes sehr heiß werden können. Achtung: Es besteht Verbrennungsgefahr!

Den Klingelbaum oder auch die Klingelpyramide gibt es auch bei Amazon.