Flammschalen – ein natürliches Gartenlicht

Flammschale ist die Bezeichnung für sehr große, aber auch sehr flache Kerzen. Ähnlich einem Teelicht ist hier das Kerzenwachs in einer Aluschale mit großem Durchmesser eingebracht. Diese großen Kerzen verwendet man hauptsächlich im Garten für die Gartenparty und Grillfeier. Bedingt durch die sehr große Kerzenflamme sind die Flammschalen eine schöne, natürliche Lichtquelle. Durch ihre kompakte Bauart lassen sie sich einfacher im Garten verwenden als  Gartenfackeln.

Flammschalen in verschiedenen Formen und Farben

Das Wachs gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Formen. Auch die Schalen müssen nicht immer aus einem kreisrunden Alubecher bestehen. Eckige, sogar dreieckige oder vieleckige Lichtschalen sind auf dem Markt. Schalen mit einem Deckel, auch als Flammbecher bezeichnet, sind Kerzen die bis auf den Kerzendocht komplett umhüllt sind. Das dient insbesondere dem Windschutz der Flamme in der Schale. Speziel für den Einsatz im windigen Garten sind diese Flammbecher bestens geeignet.

Flammschalen haben einen speziellen Kerzendocht

Flammschalen haben eine speziellen Docht. Der Docht der besteht aus einem wachsgetränkten Schnurgeflechtwickel. Er ist wesentlich dicker und kräftiger als ein normaler Kerzendocht.

Vorsicht beim Aufstellen

Beim Abbrennen wird die Aluschale sehr warm. Sehr wichtig ist es daher die Flammschalen nur auf einen feuerfesten und hitzebeständigen Untergrund zu verwenden. Auf brennbaren Untergründen können diese durch die Hitze der Aluschale in Brand geraten. Damit die Flammschale keinen Schaden anrichten kann, sollte man darauf besonders achten.

Brenndauer der Flammschalen

Es gibt die Flammschalen in verschiedenen Varianten: 12 cm Flammschalen haben meist eine Brenndauer von guten 4 Stunden. Es gibt auch welche mit 16 cm Durchmesser, diese haben ein ungefähre Brenndauer von 8 Stunden. Die 20 cm Versionen haben eine normale Brenndauer von etwa 9 Studen.

Flammschalen mit Citronellaöl

Es gibt auch Flammschalen die nach dem gleichen Prinzip wie die Citronella Kerzen also als Anti-Mücken-Kerze funktionieren. Diese Flammschalen bestehen aus Kerzenwachs, welches unter Zugabe von Citronellaöl hergestellt wird. Stellt man diese großen Flammschalen in der Nähe des Sitzplatzes im Garten auf, funktionieren sie als Anti-Mücken-Kerze und vertreiben die kleinen Plagegeister auf natürliche Weise.

Flammschalen sind ähnlich wie sehr große Teelichter.

Eine kleine Geschichte der Kerze für die Neugierigen. Wie funktioniert eine Kerze, warum brennt sie überhaupt?